AWISTA Kalender Digital

Der Terminplan der AWISTA zur Tonnenleerung ist da und auch der AWISTA geht mit der Zeit und bietet eine App für das iPhone an. Eine Android App ist für Januar geplant[1]. Leider gehen Nutzer aller anderen Betriebsysteme (Windows Phone, Blackberry, alle Desktop Betriebsysteme) leer aus und können wegen fehlender Apps die Erinnerungsfunktion ihre Telefone oder Computer nicht oder nur mit großen Aufwand nutzen.
Ob Android oder iPhone, Apps für diese Systeme sind immer nur eine Nieschenlösung, zumal es in diesen Fall eine Allgemeingültige Lösung gibt. Da praktisch jeder elektronische Kalender sogenannte iCalender Dateien[2] unterstützte wäre es sinnvoll und billiger solche Dateien zur Verfügung zu stellen anstatt Apps zu entwickeln.
Deshalb bieten die Bürger für Gilching als Service eine elektronische Kalenderdatei zum herunterladen an.
Weiterlesen

Fernsehbeitrag zu Straßenausbaukosten

Am 19.11.2014 gab es in der Sendung PlusMinus einen Interessanten Beitrag zum Thema Straßenbaubeiträge.

http://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/videos/asphaltschulden-wie-kommunen-ihre-buerger-schroepfen-100.html#

Auch läuft im Moment eine Petition um damit die Straßenausbaukosten nicht nur von wenigen Bürgern getragen werden müssen

https://www.openpetition.de/petition/online/strassen-saniert-buerger-ruiniert-weg-mit-der-strassenausbaubeitrags-satzung

Sitzungstermine 2015

Natürlich ist die moderne Technik nicht jedermanns Sache. Trotzdem sollte die Gemeinde die Sitzungstermine nicht nur als PDF zum Ausdrucken anbieten, sondern zusätzlich als iCal Datei, so dass die Termine einfach in einen elektronischen Kalender importiert werden können.
Ich habe hier eine solche Datei erstellt. Diese kann hier heruntergeladen werden: Sitzungstermine

Weiter werde ich unter http://gestalten-statt-verwalten.info/kalender/sitzungen.php eine aktualisierten Kalender zum abonnieren anbieten

Bürgerversammlung am 19.11.2014

Ende jedes Jahres lädt der Bürgermeister zur Bürgerversammlung. Nach der Begrüßung war laut Tagesordnung der Rechenschaftsbericht an der Reihe.

Hier boten sich keine besonderen Überraschungen. Die Einwohnerzahl ist auf über 18.000 gestiegen, die Finanzen stehen gut und die Nitratwerte sind unterhalb der Grenzwerte.
Doch ein genauerer Blick zeigt auch Probleme
Weiterlesen