Rathausbau mit Parkplatzmangel

Das neue Gilchinger Rathaus kann noch Probleme mit den Stellplätzen bekommen. Einerseits droht immernoch ein Baustopp, da ein Nachbar wegen des Lärms welcher durch den zusätzlichen Verkehr entsteht, klagt. Andererseits lässt Gemeinderätin Brosig von den Bürgern für Gilching prüfen ob die Tiefgarage dem Bebauungsplan entspricht.
Ersteres, kann dazu führen, dass das neue Rathaus erst nach Fertigstellung der Verlängerung der Sonnenstraße zum Bahnhof Argelsried bezogen werden darf.
Der Hauptgrund, warum die Tiefgarage überprüft werden soll, liegt an der Vergabe des Auftrages zur Fertigstellung dieser. In der Ratssitzung vom 24.3. wurde der Auftrag an die Firma Lammich vergeben. Diese wurde aber schon für die Fertigstellung des Hirtackerweg beauftragt, bei der Unregelmäßigkeiten in der Abrechnung auftraten.

Links:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/gilching-warten-auf-gerichtsurteil-1.2428672
http://www.merkur-online.de/lokales/regionen/hirtackerweg-gericht-legt-begruendung-405732.html

Leave a Reply

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe *